Gebäudehüllensanierung Acher Süd Trotz schlechtem Wetter gehts vorwärts

Das schlechte Wetter ist für eine Gebäudehüllensanierung nicht optimal und braucht viel Flexibilität bei den ausführenden Handwerkern. Zurzeit sind die Flachdacharbeiten am Laufen und jede trockene Stunde wird ausgenutzt. Auch wird an der Fassadenkonstruktion gearbeitet. Die 1. Etappe des Fensterersatzes hat heute begonnen. Ziel ist es, dass bis anfangs August 16 alle rund 180 Fenster gewechselt sind.

Empfohlene Einträge